Herbstkonzert Raiding

Der Gumpoldskirchner Männerchor MACH4 brachte sein aktuelles
Konzertprogramm am 3.Oktober 2015 um 18:00 im Rahmen eines
Gemeinschafts-Konzertes mit der Wälderchorgemeinschaft Egg
in Raiding zur Aufführung.


Hier finden Sie die Bilder im Fotoalbum

JETZT AUCH als CD erhältlich

Ein wunderbarer Nachmittag mit gutem Wetter und fröhlichen Busreisenden
brachte uns in das Mittelburgenland nach Raiding. Dort ist das Liszt-Zentrum
in der unmittelbaren Nachbarschaft zum Geburtshaus des großen Komponisten
errichtet worden. Es fällt gleich durch seine geradlinige Architektur auf und
begrüßt die Besucher mit warmen Farben und viel Holz. Der hohe Raum
lässt schon eine gute Akustik vermuten und bei der gemeinsamen Probe
konnten wir die ersten Eindrücke sammeln. Das Haus ist durch seine
bekannten Eigenschaften ein Austragungsort von vielen Festivals und
auch geschätzt für die Produktion von CD- und Videoaufnahmen.

Viele Besucher waren aus dem Raum Gumpoldskirchen mit uns angereist,
manche haben den Busservice genutzt und viele sind mit eigenen PKW
angereist. Wer so eine kleine Reise auf sich nimmt will einen wunderbaren
Abend genießen und eine tolle Darbietung bekommen.

Das Programm war wieder von den beiden Chorleitern gut abgestimmt und
es brachte sowohl Herausforderungen als auch puren Spass am Singen.

Der Volksliedteil der Gäste wurde in Tracht präsentiert und war der Beginn
des Abends, gefolgt von der anspruchsvollen Chorliteratur der MACH4-Männer.

Die Pause bot Gelegenheit mit den Freunden des Chores (so sehen wir
unsere Besucher) über den tollen Ort und das anspruchsvolle Programm
zu plaudern. In die zweite Hälfte ging es dann mit viel Schwung, es gab 
eine musikalische Begleitung durch tolle Musiker und schwungvolle Chormusik
von den Gästen in fescher schwarz/roter Präsentation. Die MACH4-Männer
wagten dann auch die Herausforderung ein für 4 Männer geschriebenes
Udo Jürgens Werk in voller Stärke a Capella zu präsentieren.

Der Applaus des Publikums nach unserer gemeinsamen Darbietung war
ganz toll und die Gäste waren von so überwältigender Zustimmung richtig
begeistert. Der Abend wurde dann in einer nahen Restauration mit
Gesang und feinen Speisen zur Abrundung des schönen und erfolgreichen
Tages. So eine Chorfreundschaft soll/muss weitergehen und die Achse von
West nach Ost wird lange erhalten bleiben.