Sängerreise Hustopece April 2012

Unsere Sängerreise führte uns nach Hustopece (Auspitz) in Südmähren. Dort waren wir NOMEN EST OMEN im Hotel Rustica untergebracht. Am Nachmittag führte uns Sonja durch das Museum und die Stadt. Es war beeindruckend die letzten 400 Jahre in Erinnerung zu rufen, die diesen Flecken Erde so sehr beeinflusst hat. Beginnend in der Völkerwanderung bis zur Neuzeit im Kommunismus und jüngster rasanter Entwicklung waren oft nur wenige Kilometer in Südmähren dafür ausschlaggebend ob hier mehrfacher deutscher, altösterreichischer Einfluss, das Christentum oder ein starker Judenanteil das Leben bestimmten.

Von der Führung wurden wir besonders durch den Umstand dass hier der Geburtsort Tomáš Garrigue Masaryk´s  ist, auf das Wirken und die Veränderungen des großen Tschechen aufmerksam gemacht,.

Am Abend konnten wir bei der Messgestaltung mitwirken und auch das darauf
folgende Konzert in der Kirche wurde mir großer Begeisterung aufgenommen.

















Hier finden Sie die Bilder zu unserer Chorreise im Fotoalbum

Die Geschichte der Liechtensteiner haben wir im Schloss Lednice (deutsch Eisgrub) erfahren. Es wurde von den im 13. Jahrhundert kommenden Liechtensteinern errichtet und blieb bis zur Enteignung 1945 im Besitz der Familie Liechtenstein. Ein prächtiges Schloss mit herrlicher Gartenanlage und einem Wasserweg der groß genug ist um sich kilometerweit zu verfahren.

Das Schloss und das Stadtensemble von Miculov/Nikolsburg war sehr beeindruckend.