Harald Mezricky 70er

Am 29.Juni dieses Jahres wird Harald den Schritt in den nächsten Lebensabschnitt
machen. Der Männerchor war schon einige Tage davon eingeladen den "runden"
Geburtstag zu feiern. 

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Wir waren für dieses Fest beim Norbert Schalek geladen der ja als Nachbar der
Hauswirt der Familie ist. Es war wunderbar gedeckt, die Speisen waren wie immer
köstlich und bei gutem Wein wurde auch viel gesungen und lange gefeiert.

Alles Gute, ein Dankeschön für das tolle Fest und erfülle unsere Erwartung,
Dich mit Deiner Tenorstimme noch lange bei uns zu haben.

Sängerhochzeit / Juni 2018 / Erich & Jolette

Am Samstag haben sich Jolette und Erich in einem wunderschönen
Rahmen das Eheversprechen nicht nur vor den Trauzeugen sondern
gleich vor dem ganzen Männerchor gegeben. Wir schätzen Erich
mit all seinen aussergewöhnliche Eigenschaften schon seit vielen Jahren.

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Er gibt unserem Chor Charakter, kommuniziert mit anderen Chören
aus Leidenschaft und bringt auch immer wieder Stimmung und Spass
in unsere Proben. An seiner Seite sehen wir Jolette schon seit vielen
Jahren und Sie ist durch zahllose Reisen und Teilnahmen an unseren
Veranstaltungen ein Teil unsrer MACH4 Familie geworden, nun auch
eine "angeheiratete" Freundin in unseren Reihen.

 Gruppenbild vergrößern

Herzlichen Dank für die Einladung zur Hochzeitsfeier,
wir haben das Fest sehr genossen.

 

Fritz Hollenthoner 65er

Unser lieber Tenor Fritz Hollenthoner hat nicht nur seinen 65er 
gefeiert, es war auch gleichzeitig sein Pensionsantritt aus seiner
Tätigkeit als Arzt.

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Fritz feierte seinen Pensionsantritt im Kreise der Sangesbrüder 
von MACH4 im Anschluß an die Probe. Der Imbiss war köstlich

-          4 Ziegel Leberkäs (je 2 pikant und normal)
-          Rund 100 Semmeln
-          1-2 Wecken Brot
-          3 Kisten Bier
-          Ausreichend Senf (scharf, würzig und kremsig), Pfefferoni(mild) und Gurkerl
-          Wein (rot und weiß im feinen weißen Becher)
-          Ausreichend Gelegenheit zu singen
 
Danke Fritz, du bist 65 Jahre und (noch) KEIN BISSCHEN WEISE!
Und auch nicht unbedingt leise! Du hast noch einiges vor und 
singst mit uns und Deinem Chor in Berndorf/St. Veit.

ALLES GUTE

 

Jimmy Grill feiert 50er

Wie schön ist es so einen Bruder zu haben, das hat sich gestern
unser Sänger Georg Grill wohl gedacht und alle seine MACH4
Chorkollegen zum Heurigen Robert Grill eingeladen.

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Heute ist immer von den jungen 70ern die Rede, aber wer 
unseren Freund Jimmy kennt, weiss genau, dass es auch
ganz junggebliebene 50er gibt. Seit nunmehr vier Jahren ist
er ein verlässlicher Sänger im 1. Bass und das neben seinen
vielen Tätigkeiten als IT Vertriebsmensch und Hühnerzüchter,
als verantwortlicher Pfadfinderführer und Prädsident des
örtlichen VESPA-Clubs und so viele Hobbies mehr.....

Lieber Jimmy danke für die tolle Einladung und es ist schön
für uns, Dich in unserer Mitte zu haben.

 

 

Chorleiter Johannes Dietl feiert 60er

Der Anlass ist ja schon einige Zeit her, aber jetzt hat
es gepasst den runden Geburtstag von Hannes zu feiern.
Die Sänger waren vollzählig dabei als die obligaten
Geburtstagsrituale in aller Form gepflegt wurden.

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Begonnen wurde mit dem obligaten Text von Horst auf
die menschlichen Eigenschaften der Sänger mit der
Liedunterlage für "Ein größer´s Kreuz",  bei der die
Besungenen nicht nur mit Lob sondern auch mit allen
liebenswerten Eigenheiten sich wiederfinden können.

Zu den seltenen Ereignissen des Abends gehörte dann eine
eigens zum Anlass des 60ers gedichtete Laudatio, die für viele
junge und neue Sänger erstmals ein Beispiel der Genialität
der Dichtkunst von Horst brachte. Zuletzt hat Hannes zu
seinem 50er so ein Werk gewidmet bekommen.

 

Den Teil der Erinnerung an den Beginn der Chorleiter-
Tätigkeit hat dann Josef Freudorfer in Erinnerung gerufen.
Den Beginn der Arbeit mit 9 Sängern, - die immer wieder
falsch erzählte Geschichte der Aufopferung seiner Frau
Susanna für den Männerchor und einen kurzen Streifzug
durch die Wettbewerbe und Erfolge begleitet von den lieb
gewordenen Erinnerungen zu Hoppals und Jubelmomenten.

Eine "Gstanzel-Darbietung" wurde von seiner Frau mit den
Freundinnen Karin und Susanne humorvoll präsentiert.

Tochter Teresa hat Ihre Zusammenfassung der Diashow
der Biografie um Johannes Dietl hergezeigt, wirklich eine
unterhaltende und interessante Bildergeschichte.

Zu allerletzt bleibt uns noch die Erinnerung an einen
köstlichen Abend der mit wunderbaren Speisen und
gutem Wein die Geselligkeit und die Lust viele Lieder
zu singen gefördert hat.

Die NÖN hat einen Zeitungsartikel gebracht den ich
hier als Bericht gerne anfügen möchte - GRATULATION !!!