Chorleiter Johannes Dietl feiert 60er

Der Anlass ist ja schon einige Zeit her, aber jetzt hat
es gepasst den runden Geburtstag von Hannes zu feiern.
Die Sänger waren vollzählig dabei als die obligaten
Geburtstagsrituale in aller Form gepflegt wurden.

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Begonnen wurde mit dem obligaten Text von Horst auf
die menschlichen Eigenschaften der Sänger mit der
Liedunterlage für "Ein größer´s Kreuz",  bei der die
Besungenen nicht nur mit Lob sondern auch mit allen
liebenswerten Eigenheiten sich wiederfinden können.

Zu den seltenen Ereignissen des Abends gehörte dann eine
eigens zum Anlass des 60ers gedichtete Laudatio, die für viele
junge und neue Sänger erstmals ein Beispiel der Genialität
der Dichtkunst von Horst brachte. Zuletzt hat Hannes zu
seinem 50er so ein Werk gewidmet bekommen.

 

Den Teil der Erinnerung an den Beginn der Chorleiter-
Tätigkeit hat dann Josef Freudorfer in Erinnerung gerufen.
Den Beginn der Arbeit mit 9 Sängern, - die immer wieder
falsch erzählte Geschichte der Aufopferung seiner Frau
Susanna für den Männerchor und einen kurzen Streifzug
durch die Wettbewerbe und Erfolge begleitet von den lieb
gewordenen Erinnerungen zu Hoppals und Jubelmomenten.

Eine "Gstanzel-Darbietung" wurde von seiner Frau mit den
Freundinnen Karin und Susanne humorvoll präsentiert.

Tochter Teresa hat Ihre Zusammenfassung der Diashow
der Biografie um Johannes Dietl hergezeigt, wirklich eine
unterhaltende und interessante Bildergeschichte.

Zu allerletzt bleibt uns noch die Erinnerung an einen
köstlichen Abend der mit wunderbaren Speisen und
gutem Wein die Geselligkeit und die Lust viele Lieder
zu singen gefördert hat.

Die NÖN hat einen Zeitungsartikel gebracht den ich
hier als Bericht gerne anfügen möchte - GRATULATION !!!