Robert Buck 80er

Robert Buck ist seit wir alle denken können im 1.Bass die Stütze
und Führung für unsere Stimme. Alle Vorzüge und Abschnitte
seines Lebens anzuführen würde diesen Rahmen sprengen.

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Robert ist mehr als ein Teil des Chores, er ist seit mehr als 20
Jahren unser umsichtiger Finanzenminister , er ist als Sänger
unverzichtbar und er ist als Freund und Sangesbruder ganz grossartig.

Lieber Robert, wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Erlebnisse.

MACH4 beim Weinsommer 2017

Traditionsgemäß haben wir uns beim Probenabend während
der Sommerzeit zu einem kurzen Auftritt getroffen

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Bei einem Ständchen konnten wir die Prominenz aus Land und
Gemeinde unterhalten - Weinsommer in Gumpoldskirchen

Herbert Schedlbauer 70er

Am 18.April 2017 also 3 Tage vor unserer Sängerreise
nach Kroatien/Slowenien gab es eine ganz besondere
Generalprobe. Unser SB Herbert Schedlbauer hat uns
in das Autobahnrestaurant Oldtimer zu befreundeten
Wirten eingeladen.

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Der Anlass war die Feier zum 70er. So eine Generalprobe und
eine Geburtstagsfeier verpflichtet alle Sänger zur Teilnahme.

Wenn alle da sind ist der Erfolg beim Singen gegeben und die
Unterhaltung bei gutem Schmaus und herrlichster Torte war
würdig dem Anlass. Nochmals Danke lieber Herbert und
bleibe noch lange eine Stütze im Tenor.

MACH4 bei der Faschingsmeile

Traditionsgemäß haben die Männer von MACH4 eine Station der
Faschingsmeile betreut. Diesmal war das ANMÄUERLN ein
großer Spass für die Kinder und andere Narren. Wir durften heute
FETZNSCHÄDL zu unserem Chorleiter sagen ........

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Frantschacher Freunde besuchen Gumpoldskirchen

Die Freunde von der Chorvereinigung AGV Frantschach waren in
Wien um ein Musical zu besuchen.

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Bei dieser Gelegenheit gab es ein Treffen mit dem Männerchor
bei einem Spanferkel Frühschoppen der Familie Krug. Hier durfte
natürlich ein Kostprobe des Könnens nicht fehlen und die vielen
Gäste des Weinbaubetriebes und die Freunde von MACH4
lauschten aufmerksam den wunderbaren Kärtnerliedern.