Otmar Harfman hat uns am 1. April 2023 verlassen

Lieber Otmar! 

Warum hast Du uns gerade jetzt verlassen? Du bist so jung und voller Tatendrang.
Du bist so fröhlich, ein so angenehmer Gesprächspartner. Du bist ein Mittelpunkt
in Deiner Familie, Du bist die Stütze Deiner Frau Ilse. Du bist im Männerchor 
eine Säule in 1. Bass, alle Veranstaltungen der letzten Jahre sind nicht denkbar
ohne Dich, Du bist immer da und immer lustig, kompetent und verlässlich.

Ja lieber Otmar - auf Dich kann man sich verlassen !

Hier sind die Bilder im Fotoalbum

Parte

Seit September 2007 sitzt Du auf Deinem Platz, bei jeder Probe, bei allen -
Auftritten. Entschuldige - ich habe nicht vergessen, dass Du Dir immer wieder
"wochenlang" Zeit genommen hast, um mit Deiner Familie in Deiner zweiten
Heimat Deinen Schilauf im Winter und Deine Wanderungen zur schneefreien
Zeit zu genießen. Wenn Du dann zurückgekommen bist hast Du immer so
viel Kraft und Freude mitgebracht und wir durften alle daran teilhaben.

Deine kräftige Statur und Deine klare Ausdrucksart, Deine Stellungnahmen
und Deine Höflichkeit und die Begeisterung waren ein Vorbild für viele junge
Freunde und Kollegen. Das hat nicht mit dem Alter zu tun, sondern ist sicher
in Deiner Lebensentwickung und Deiner beruflichen Karriere zu finden.

Deine letzten Wochen waren für alle eine schwere Prüfung. Noch im
September bei unserer Chorreise warst Du strahlend und jung und mit
Deiner Ilse an der Hand ein wunderbares Paar. Eine versteckte und
abgekapselte Krankheit in der Lunge hat Dich dann leider doch eingeholt,
wie wir heute wissen eine berufliche Begleitung aus Deiner Arbeit. Am 
Samstag dem 1. April 2023 hat Deine Lunge aufgehört zu atmen.

Du wirst uns fehlen! Bei der Durchsicht unserer Bilder aus den letzten
Jahren bist Du immer da, oft sehr zurückhaltend in der letzten Reihe,
vielleicht manchmal versteckt aber immer da und das wird uns sehr fehlen.