Prag Februar 1995

Donnerstag 16.2 bis Sonntag 19.2.1995

Am Donnerstag Anreise, Hotel Fortuna, recht gut;
am Freitag ist der große Tag des Wettbewerbes.
Der Wettbewerb findet in den Prunksälen des Palais Zofin statt

Die erste Gruppe sind die Männerchöre und wir sind gleich der zweite auftretende Chor.
Erinnerung an die gedrängte Atmosphäre beim einsingen und warten auf den Auftritt:
Alle Charaktertypen waren in unseren Reihen vertreten, es waren betont lässige, gezwungen lächelnde und auch so manche bleiche Gesichter zu sehen.

Der Auftritt verlief sehr diszipliniert und "locker".
Nach dem Auftritt nickte Hannes zufrieden lässt sich aber auch auf weiteres Nachfragen zu keiner Aussage eine Beurteilung hinreissen.

Den ganzen weiteren Tag über nimmt der Wettbewerb seinen Verlauf, manche Sänger hören aufmerksam den andern Chören zu und andere üben sich im fachsimpeln. 

Am Samstag bringt eine Stadtrundfahrt etwas Ablenkung von den Progrosen und Erwartungen der Beurteilung. Am Abend dann im Prunksaal des Zofin Palastes der Galaabend mit über tausenden Sängern/innen ein beeindruckendes Bild. Der Lohn für unseren Auftritt war das "goldene Band" und die Beurteilung "Bester Männerchor des Bewerbes". Bei Horst sollen auf der Bühne Freudentränen beobachtet worden sein und Hannes hochzuheben und zu feiern war die Spontane Reaktion seiner Sänger.

tadalafil cost